Aktuelle News

Für das Jahr 2018 ist noch sehr viel in Bewegung – hat jedoch noch keine feste Form gefunden.

Wir freuen uns über viele Anfragen und die daraus entstehenden Angebot werden im Veranstaltungsblock aufgeführt. Es lohnt sich immer wieder einmal hinein zu schauen.

Ganz sicher gibt es wieder die Waldtorschwitzhütte.

Das Soul Motion Tanzevent hat guten Anklang gefunden. Katya und ich bieten 2018 wieder 4 Veranstaltungen an und möglicherweise einen Tageswork Shop um etwas tiefer in Soul Motion ein zu tauchen.

Die Massageangebote gibt es weiterhin.

Habt eine gute Zeit – Herzliche Grüße vom Waldtorteam
Marion und Andreas

Jahresgedanken

Mit einem von Herzen kommenden Dankeschön für all die Begegnungen, Gespräche, Tränen und Lachen im letzten Jahr möchten wir einen Text von „Anna Halprin aus dem Buch Tanz, Ausdruck und Heilung“ zitieren:

„ Bewegung birgt die Möglichkeit, uns in das Heim der Seele zu befördern, in die Welt in unserem Inneren, für die wir keinen Namen haben. Bewegung erreicht unsere tiefste Natur, und Tanz bringt dieses auf kreative Weise zum Ausdruck. Durch Tanz können wir neue Einsichten in das Mysterium unseres inneren Lebens gewinnen. Wenn Tanz aus unserem Inneren kommt und vom Wunsch nach persönlicher Veränderung getragen wird, verfügt er über eine tiefgründige Macht, Körper, Seele und Geist zu heilen. Unsere Reise durch Krankheit und Gesundheit und die Macht des Tanzes, diesen Weg zu beleuchten, ist ein leidenschaftlicher Aspekt meines Lebenswerks. „

Wir wünschen Euch und diesem Planeten, auf dem wir leben dürfen, ein Stück von dieser heilenden Bewegung, die uns ins Heim unserer Seele führt und uns öffnet für die Begegnung mit uns selbst, mit Anderen und dem großen Ganzen.
Wir freuen uns auf ein bewegtes Miteinander im Jahr 2018.

Herzlichst
Marion und Andreas

Das Jahr 2017 hat mittlerweile den Januar schon hinter sich gelassen, und somit ist es höchste Zeit für ein paar Gedanken zu diesem Jahr. Dazu ein Text aus Daniel Odier‘s Buch „Freude“:

„Das wirkliche Betrachten, mit den Ereignissen in Verbindung treten, mit der Bewegung der Gesamtheit mitgehen, in dem wir unsere Kräfte nicht länger damit erschöpfen, ihr entgegen zu wirken. Aus diesem Verzicht entsteht eine tiefe Freude. Wir haben nicht mehr den Anspruch, zu kommandieren und uns durchzusetzen. Wir werden empfänglich für die Kreativität, die uns geschenkt wurde. Wir erforschen, was da ist, anstatt dem hinterher zu laufen, was nicht vorhanden ist.“

Das wünsche ich uns allen, empfänglich zu werden für die Kreativität in uns, und in eine Freude zukommen für das, was da ist.
Ein kreativ bewegtes Jahr 2017
Herzlichst
Andreas

Es ist doch tatsächlich schon wieder ein Jahr vergangen im Waldtor und der Januar 2016 auch fast zur Hälfte vorbei. Vieles ist im Jahr 2015 gewagt worden. Manches trägt, wie die Waldtorschwitzhütte und manches war einen Versuch wert, auch wenn es nun nicht mehr in den Veranstaltungen auftaucht. Was geblieben ist, ist der Mut immer wieder an seine Visionen zu glauben, und den Versuch sie ins Leben zu bringen. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Menschen, sei es als Teilnehmer oder als Veranstalter, recht herzlich bedanken für das gemeinsam erlebte Jahr 2015.

Ich wünsche mir, dass auch das Jahr 2016 reicht an Begegnungen und gemeinsamen Wegstrecken wird. Ich wünsche Euch, dass ihr Euch vom Fluss des Lebens durch das Jahr 2016 tragen lasst. So wie das Seegras mitten in der Strömung, ob langsam oder wild, mit der Strömung tanzt.

Einen gesegneten Tanz durch das Jahr 2016
Herzlichst
Andreas